Über mich

Malen ist wie Atmen!

1978 in Wriezen (neue Bundesländer) geboren, war die Bildung und Förderung von Kindern in der ehemaligen DDR selbstverständlich. Das Erlernen von Grundlagen der Malerei bei etablierten und regionalen Künstlern (den MärkischenSchmierfinken) war mein Glück.

Mich in Bildern auszudrücken war und ist meine Passion. Mit der Geburt meiner beiden Kinder trat die Malerei scheinbar in den Hintergrund. Aber die neugewonnenen kreativen Räume durch das Heranwachsen der Beiden sowie ein beruflicher Wechsel, lösten neue Impulse für mein künstlerisches Schaffen aus. Zudem lässt sich das Malen ideal in den mir wichtigen Familienalltag integrieren. Stetige Weiterentwicklung durch Fortbildungen, aber auch autodidaktisches Erlernen verschiedener Techniken sind, trotz meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Krankenschwester, forwährender Bestandteil meines künstlerischen Wirkens.

2018 übernahm ich die Leitung eines Malkurses für Kinder in Braunschweig. Von Janaur bis April 2019 folgte meine erste Ausstellung im „Mokkabär“, ebenfalls in Braunschweig. Im November 2019 ist die Ausstellung „Wasser und Horizonte“ im Kulturcafé „the barn“ in Söhlde sowie eine weitere Ausstellung 2020 im Begegnungszentrum in Potsdam geplant.